Dom Ponciano

Dom Ponciano

Dom Ponciano

DomPoncianoDas Weingut und der Wein s0

Im 19. Jahrhundert begannen die Eltern von Ponciano de Abreu, Alvarinho Wein auf ihrem Grundbesitz an den Hängen von Paderne, in Melgaço, Nordwestportugal, herzustellen. Abgesehen vom Eigenverbrauch diente dieser Wein dazu, Doktoren und Anwälten Gefälligkeiten zu erweisen und sogar, um die Rechnungen der Apotheke zu bezahlen.

Die außergewöhnlichen Bodeneigenschaften, das Klima und die Sonneneinstrahlung trugen zur Produktion eines hochwertigen Weins bei, der schnell in der Region berühmt wurde.

Im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts beschloss Ponciano de Abreu die Kultivierung seiner Weinberge zu übernehmen; er war längst Pionier in der Herstellung des Alvarinho. Die Weinberge standen zu dieser Zeit bereits unter der Aufsicht der zuvor gegründeten abgegrenzten Region des Vinho Verde.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts nahm sein Enkel Rui Esteves das Projekt professionell auf. Er entschied, den Alvarinho Vinho Verde als „DOM PONCIANO“ zu vermarkten – gemäß strenger Standards für Alvarinho Weine, die in der Subregion Monção und Melgaço produziert werden. Der Wein, der durch die modernsten Weinherstellungsverfahren gewonnen wird, weist frische, balsamische, sehr ausdrucksvolle Geschmacksnoten auf, erscheint dadurch kräftig, hat eine knackige Säure und einen langen Abgang mit leichter Süße.

Seine exzellente Qualität wurde von der Presse erkannt und hat ihm zu renommierten nationalen und internationalen Auszeichnungen verholfen. Der neueste – „Albariño de Oro“ – gewann den Wettbewerb „Albariños al Mundo 2012“, durchgeführt unter der Beaufsichtigung des O.I.V.V. am Cervantes Institute in London. Die Jury war ein internationales Expertenteam, bestehend aus  Masters of Wine, Sommeliers und Journalisten, die insgesamt 74 vorher ausgewählte Alvarinho Weine bewerteten, die in Spanien und Portugal hergestellt wurden.

Hätte sich Ponciano de Abreu, der den Traum hatte im einzigartigen Terroir von Paderne königlichen Nektar aus goldenen Trauben zu gewinnen, eine bessere Anerkennung vorstellen können?

 

Weinherstellung

Die Weinkellerei ist mit hochmoderner Technologie zur Pressung, Gärung und Abfüllung ausgestattet. Diese ermöglicht es, einen Wein exzellenter Qualität zu gewinnen. Zurzeit wird der Wein aus Trauben von den eigenen Weinbergen hergestellt, die eine Gesamtfläche von ca. 5 Hektar umfassen, sowie von lokalen Betrieben. Man beachte, dass die Weinberge in dieser Region mit einer Durchschnittsfläche von etwa einem Hektar in der Regel klein sind.

 

Der Wein und die Rebsorte Alvarinho

Die Rebsorte Alvarinho, welche als die nobelste in dieser Subregion gilt, wird am häufigsten zur Herstellung des Dom Ponciano verwendet. Es handelt sich um eine weiße kleinbeerige Traubensorte. Der Alvarinho Wein zeichnet sich durch seine Zitrusfarbe aus, ist frisch, fruchtig (Pfirsich, Banane, Zitrone und Orange), vollmundig und anhaltend im Geschmack. Der Wein unterscheidet sich durch sein Aroma und seinen Geschmack, aber auch durch seine Vollmundigkeit, den höheren Alkoholgehalt, seine ausgeglichene Säure und seine Alterungsfähigkeit. Seine einzigartige Natur verlangt, dass er kühl serviert wird, bei einer Temperatur von 10 bis 12 °C.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Dom Ponciano Alvarinho Weißwein 2014

DOM PONCIANO - ALVARINHO - einer der besten aus der Region Vinho Verde - ausgezeichnet von dem Mastersommelier Hendrik Thoma.

10,00 € / Flasche(n) *
ursprünglicher Preis 12,00 €
Sie sparen 17 %
1 l = 13,33 €
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Werktage
*
Aktionspreise inkl. MwSt.